Trader Gernot Daum (Statistikfuchs)


Das Wiedererwachen des MDax

Liebe Leser,



Den Abonnenten des Premiumdienstes wird es schon aufgefallen sein: Es hat sich mächtig was getan beim MDax in den letzten Tagen. Sind Ihnen die Dax Aktien im Moment zu schwach im Vergleich zum US Markt? Schauen Sie sich die MDax Aktien an, bei denen sieht es besser aus.


Viele Charts lassen die Herzen von Trendfolgern höher schlagen. Sage und schreibe 8 von 50 Aktien in einen 3 Sterne Aufwärtstrend habe ich heute Morgen gezählt. Ich zeige Ihnen exemplarisch zwei davon, lassen Sie sich inspirieren.


Beim ersten Chart von Hannover Rück ist die Stärke nicht so überraschend, weil die Aktie auch während des Kurseinbruchs im Oktober stärker als der Markt war. Zudem sieht auch der Wochechart (hier nicht zu sehen) gut aus.

Tageschart der Hannover Rück Aktie im November 2014
Tageschart der Dürr Aktie im November 2014



Beim zweiten Chart, der Dürr Aktie, muss man sich die Augen reiben. Den ganzen Sommer bis in den Oktober hinein hat nichts darauf hingedeutet, dass diese Aktie neue Stärke entfalten würde. Einen Trend, wie er sich nun in den letzten Wochen entwickelt hat, kann nur von Day Tradern mit dem Stundenchart und ständiger Anwesenheit vor dem Bildschirm „geritten“ werden.


Aber jeder große Trend im Tageschart nimmt irgendwo seinen Anfang, und Dürr ist nun auf der Beobachtungsliste der Anleger mit längerem Zeithorizont.


Fazit: Halten Sie immer Ausschau nach starken Marktsegmenten, und picken Sie sich dort dann die stärksten Aktien heraus. Das Marktsegment der Wahl bei deutschen Aktien ist im Moment der MDax.