Trader Gernot Daum (Statistikfuchs)

Brenntag – Ping Pong Aktie des Jahres 2014

Lieber Leser,


spielen Sie Tischtennis? Dann kommen sie vielleicht mit dem aktuellen Markt besonders gut klar. Für die anderen ist die Situation aber eher ungewohnt. Ich stelle Ihnen heute den Chart einer MDax Aktie vor, die das aktuelle Bild besonders gut widerspiegelt.

Es handelt sich um die Brenntag Aktie. Ich gebe ihre den Titel „Ping Pong Aktie des Jahres“


Die Aktie hatte den ersten Tag 2014 noch mit einem neuen Hoch begonnen, nachdem das 4. Quartal des letzten Jahres von einem Aufwärtstrend geprägt war. Doch dann drehte die Kursentwicklung „auf dem Fuße“ um, und es kam zu einem starken Kurseinbruch über mehrere Tage hinweg. Nach einem großen Gap nach drehte die Aktie sofort wieder, und stieg genauso schnell wieder zum alten Hoch. Und dann, ..


Aber ich brauche nicht weiterzumachen, Sie sehen es ja selbst. Ganze sieben starke Schwünge zähle ich in diesem Jahr von den Punkten 1 bis 8. Und immer von Rand zu Rand des Rechteckbereiches. In den letzten Tage ist die Aktie „ruhiger geworden“, die Ränder werden nicht mehr erreicht.

Tageschart der Brenntag Aktie im April 2014


Brenntag steht exemplarisch für den Markt, und damit komme ich zum Punkt. Zuweilen ändert sich der grundsätzliche Charakter eines Marktes. Über Wochen und Monate hinweg scheinen alte Regeln nicht mehr zu gelten. Das Jahr 2013 war geprägt durch gute ausgeprägte Trends von Einzelaktien, aus denen man als Trendfolger gute Profite herausschlagen konnte. Ich nenne nur Deutsche Post, Deutsche Telekom und Continental als Beispiele.


Im Moment geht das kaum nach. Richtungswechsel der Aktien scheinen aus dem Nichts zu kommen, und das passiert sehr häufig. Beim Aufspringen auf vermeintlich neue Trends wird man schnell ausgestoppt, und die Verluste häufen sich. Wie verhält man sich als Trendfolger in so einer Situation? Wichtig ist, das man die veränderte Situation akzeptiert, also sich dem Markt auch auf einer höheren Ebene anpasst.

Konkret sollte man sein Geld zum größten Teil aus dem Markt abziehen, und nur noch ausgesuchte Werte mit kleinen Positionen handeln.


Wer viel Erfahrung hat, der kann auch Trends im Stundenchart traden, und auf Wendemuster aufsetzen. Bei der Brenntag Aktie hätte es dazu viele Gelegenheiten gegeben. Aber das Handeln im Stundenchart setzt häufige Bildschirmpräsens voraus, mit einer normalen beruflichen Tätigkeit ist das nicht zu vereinbaren.


Ansonsten schonen Sie Ihr Konto, und warten, bis der Markt seinen Charakter wieder ändert. Denn das er dies tun wird ist gewiss, es kann Ihnen nur niemand sagen, wann das passieren wird. Entspannen sie derweilen, und enden sich anderen Dinge zu Zum Beispiel dem Ping Pong Spiel, wenn Sie es mögen.