Trader Gernot Daum (Statistikfuchs)


Kleine Nachlese zu den Immobilienaktien

Liebe Leser,


Im August hatte es nur wenige gute Kandidaten für Trendfolger gegeben. Ich hatte ihnen eine Reihe von starken Wochencharts vorgestellt, um Ihre Aufmerksamkeit auf die wenigen Erfolg versprechenden Aktien zu richten. Als Thema hatte sich dabei „Immobilienaktien im MDax und SDax“ herauskristallisiert. Die Links auf die Artikel im August finden Sie unten. Was ist eigentlich daraus geworden? Um es kurz zusammenzufassen: Sie haben sich gut geschlagen im schwierigen Markt der letzten Wochen!


Nehmen Sie zum Beispiel die Aktie von Patrizia Immobilien. Sie ist ein Nebenwert aus dem SDax, und hier habe Kaufinteressenten „mit dicker Geldbörse“ oft eine gute Kontrolle über den Kursverlauf. Vor allem, wenn es keine Konkurrenten gibt Nichtsdestotrotz kann man (vorsichtig mit kleinen Positionen) davon profitieren, wenn man einen starken Käufer identifiziert hat. Der Zeitpunkt der Veröffentlichung meines Artikels zu Patrizia im August ist mit einem blauen Punkt markiert. Nach dem Artikel kam es zu einer neuen Möglichkeit für Trendfolger.

Tageschart der Patrizia Immobilien Aktie im Oktober 2014

Nach einer Seitwärtsbewegung über 2 Wochen hatte sich wieder eine gute Einstiegschance ergeben (gelber Punkt). Der Grund liegt darin, dass die Seitwärtsbewegung in sehr engen Grenzen verlief, was auf Konkurrenz von 2 oder mehr Käufern hindeutet. Die Rallye im September war die Belohnung für einen Einstieg auf hohem Kursniveau. Nach dieser Rallye ist die Aktie wieder auf das Ausgangsniveau bei 9,80 Euro zurückgefallen.

Bei 9,80 liegt momentan der Dreh und Angelpunkt bei der Kursentwicklung dieser Aktie. Aber dieser Kursrückgang geschah in einem Zeitraum, in dem der Dax sehr stark gefallen ist. Der Indikator „individuelle Stärke“ unter dem Chart, der die relative Kursentwicklung zum Dax misst, ist typisch für eine Trendaktie. Der Trend setzt sich einfach fort, der Gesamtmarkt fällt weiter zurück.


Fazit: Die Patrizia Immobilien Aktie steht heute höher als im August, was man von nur sehr wenigen Aktien in der Daxwelt sagen kann. Trendfolger, die sich auf starke Trends im Bereich des aktuellen Themas „Immobilienaktien“ konzentriert haben, konnten bei einem schwachen Markt noch ein wenig Geld verdienen oder haben zumindest nichts verloren. Ähnliches gilt auch für die anderen im August besprochenen Aktien „LEG Immobilien“ und „Gagfah“.