Trader Gernot Daum (Statistikfuchs)

3 Trendaktien – BMW, HeidelbergCement und Münchener Rück

Lieber Leser,


Ich möchte ihnen zu Ostern in einem dreifachen Blitzlicht die drei Aktien vorstellen, die einem Trendfolger im Dax im Moment gefallen und jeweils einen kurzen Kommentar dazu abgeben. Es handelt sich dabei um BMW, HeidelbergCement und die Münchner Rück. Ich fange mit BMW an.


Uneingeschränkt stark sieht dieser Chart aus. Der steile Anstieg von Ende März wurde fast lehrbuchmäßig korrigiert. Der Kurs drehte deutlich über den vorigen Jahreshochs und die schöne grüne Kerze vom Donnerstag zeigt, warum in der Chartanalyse oft von „gesunder technischer Korrektur“ gesprochen wird.

BMW Chart im April 2014


Weiter geht es mit dem Chart von HeidelbergCement. Auch noch stark, aber leider mit Wermutstropfen ist dieser Chart einzuschätzen. Die Korrektur ging zu tief. Die Anfang März bei 63 Euro gesetzte Marke wurde unterschritten, und nun hängt die Aktie wie ein Boxer nach einem schweren Schlag in den Seilen.


Positiv ist aber zu vermerken, dass die Aufwärtstrendlinie im Moment noch hält, und dass die Aktie sich über der wirklich wichtigen Marke von 60 Euro halten kann.

HeidelbergCement Chart im April 2014

Das Beste kommt zum Schluss, und das ist die Aktie der Münchener Rück. Ende März hatte die Aktie eine fallende Abwärtstrendlinie überwinden können, ein schöner Startschuss für einen Trend.


Aber zunächst ging es nur seitwärts weiter, was auch durch die Störungen erklärbar ist, die von einem zur Schwäche neigenden Dax ausgingen. Doch die Münchener Rück lies sich vom Dax nicht herunterziehen, und das zeigt sich auch am positiven Verlauf der individuellen Stärke (dem Indikator unter dem Chart).


Soviel Stärke entfaltet sich bei einer Markterholung dann oft nach oben, und das ist am Donnerstag passiert.

Münchner Rück Chart im April 2014


Die große grüne Kerze mit dem die Aktie das 2013er Hoch überwinden konnte ist die Wiederholung des Startschusses zum Trend für diejenigen, welche den ersten nicht gehört haben. Nun liegt auch im Wochenchart ein starkes Trendsignal vor.

Fazit: Ich habe Ihnen die 3 aktuell stärksten Dax Aktien vorgestellt, und kann  dazu nur einen Tipp gegeben: Sofern Trendfolge als Strategie Ihnen liegt, konzentrieren Sie sich auf die absolut besten Aktien in diesem Sinne.


Sie folgen damit großen Anlegern. Diese haben viel Geld für ihre Recherche ausgegeben, und Sie können davon profitieren.